Zutaten:
4 Bachforellenfilet entgrätet
Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Olivenöl, Petersilie und Estragon

Für dass Wurzelgemüse:
100 g Knollensellerie
100 g Karotten
100 g gelbe Rüben
100 g Petersilienwurzel
2 TL Kräuterpesto
Für die Belugalinsen:
200 g Belugalinsen gekocht
Etwas Gemüsesuppe
1Tl Olivenöl
je 1TL frische Kräuter wie Basilikum, Petersilie und Bohnenkraut Zubereitung:

Zubereitung:
Den Fisch bei Olivenöl in milder Hitze anbraten und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Dann kurz bei 60°C rasten lassen und mit Kräutern bedecken.
Das Wurzelgemüse fein würfeln, blanchieren, in Olivenöl bei kleiner Hitze erwärmen, mit Salz und Pfeffer würzen, danach mit dem Kräuterpesto vollenden und abschmecken.
Die gekochten Linsen in der Gemüsesuppe erwärmen und mit den Kräutern abschmecken.
In der Mitte des Tellers die Linsen platzieren, den Fisch draufsetzen und mit dem Wurzelgemüse belegen.